Racing-Team-Sollenau
  3.Rennen 2005
 




Kemeten 24.7.2005

Am Start:
SN: 2,3,17,18,2425,26,44,49,63,66,67,69,71,85
CS: 51,83

Würden wir die Siegesserie von Hollabrunn wiederholen können? Diese Frage stellten wir uns am Morgen des 3. Staatsmeisterschaftslaufes. Eines wussten wir sicher. Wir würden alles daran setzen, wieder die meisten Punkte für unser Team zu erkämpfen.

Die Vorläufe begannen verheißungsvoll:

Klasse 1:
1. Martin Heinrich
2. Günther Seunig
3. Peter Hulak
5. Thomas Heusenberger
8. Jochen Rosensteiner

Klasse 2:
1. Gerhard Zöger
2. Martin Heinrich
3. Peter Hulak

Klasse 3:
1. Thomas Heusenberger und Peter Hulak
2. Gerhard Zöger
7. Hubert Frank
8. Michael Eder

Klasse 4:
1. Thomas Heusenberger
3. Frank Hubert
5. Michael Eder und Peter Hulak

Eines war nach den Vorläufen klar. Jetzt fing die Saison an, wirklich spannend zu werden. Unsere Gegner versuchten taktisch aber fair uns auszuschalten. Interessante Zweikämpfe oft endend in einem Überschlag ließen das Herz der Zuschauer schneller schlagen. Vor allem Michael Eder und Peter Hulak bliesen zum Gegenangriff und machten ihnen das Leben schwer. Trotz dieser Attacken kann sich das Ergebnis der Finalläufe sehen lassen.

Klasse 1:
2. Martin Heinrich
4. Günther Seunig
5. Thomas Heusenberger

Klasse 2:
1. Gerhard Zöger
2. Peter Hulak
3. Martin Heinrich

Klasse 3:
1. Hubert Frank
3. Thomas Heusenberger
4. Gerhard Zöger
5. Michael Eder

Klasse 4:
1. Peter Hulak
5. Michael Eder

Die Bahnverhältnisse für das Superfinale waren durch einsetzende Regenfälle äußerst schwierig geworden. Unser Dank glt vor allem dem großartigen Einsatz von Michael Eder, der sich jedem Gegener in den Weg stellte, um seinen Clubkollegen freie Fahrt zu ermöglichen.

2. Peter Hulak
3. Thomas Heusenberger
4. Hubert Frank
5. Martin Heinrich
6. Gerhard Zöger

Gesamtpunkteanzahl des Racing Team Sollenau von diesem Renntag 124 Punkte. Wieder einmal konnte unser Verein die meisten Punkte für sich verbuchen.

Damit bleibt Gerhard Zöger Führender in der Fahrergesamtwertung mit 20 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Günter Kassecker vom CT 161 Puchberg. Der Drittplatzierte ist wieder aus unserem Lager, Thomas Heusenberger. Hans Jürgen Erhart vom CT 161 Puchberg ist auf Platz 4 und 6,Thomas Mican vom MSC Stallhofen auf Platz 5, und Platz 7 geht wieder an Sollenau mit Hubert Frank und Peter Hulak. Auch platz 9 ist an Sollenau vergeben vertreten durch Martin Heinrich gefolgt von Franz Gigler vom CT 161 Puchberg auf Platz 10.

Somit liegen wir mit 95 Punkten Vorsprung klar an erster Stelle in der Clubwertung der Division Seriennahe.

Clubgesamtwertung - aktueller Punktestand:

1. CT 161 Puchberg mit 315 Punkten
2. Racing Team Sollenau mit 261 Punkten
3. MSC Stallhofen mit 260 Punkten
4. Erro Team Hartberg mit 121 Punkten
5. MSC Racing Heroes mit 77 Punkten
6. MSC Niederösterreich Nord mit 50 Punkten
7. MSV Oberwart TT mit 21 Punkten
8. MSV Rudmanns mit 7 Punkten
9. MSV Green Magic mit 6 Punkten
10. MSC Hell Drivers mit 2 Punkten


mehr Bilder hier
 
  Besucher waren schon 136625 Besucher (422582 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=