Racing-Team-Sollenau
  4.Rennen 2005
 




Tribuswinkel 14.8.2005

Am Start: SN 2,3,5,17,24,26,44,63,66,69,71,72,84,85,100
CS 51,82,83

Unzählige Fans des Racing Team Sollenau warteten gespannt auf den Start, um ihre Favoriten anzufeuern. Schon in den Vorläufen konnte man erkennen, dass Puchberg seine Führungsposition stark verteidigte. Doch das konnte die Fahrer in den blau-goldenen Fahrzeugen nicht abschrecken. Spannende Kämpfe mit spektakulären Überschlägen um den Einzug ins Finale zu schaffen wurden dem Publikum schon in den Vormittagsstunden geboten.

Die Vorlaufergebnisse der Division Seriennahe:

Klasse 1:
1. Peter Hulak

Klasse 2:
1. Gerhard Janda
2. Gerhard Zöger
6. Dieter Kolland

Klasse 3:
1. Rene Gerdenits
2. Gerhard Zöger
3. Hubert Frank
4. Günther Geretschläger
5. Gerhard Janda
7. Günther Seunig

Klasse 4:
2. Günther Geretschläger und Günther Seunig
3. Hubert Frank
4. Thomas Heusenberger und Michael Eder
5. Peter Hulak

Aber auch in der Division Crash-Spezial machten wir unseren Gegnern das Leben schwer.

Klasse 1:
3. Thomas Müllner
4. Karl Kreuter

Klasse 2:
3. Karl Kreuter
6. Thomas Müllner

Der Ausflug von Peter Hulak in die harte Klasse endete in einem sehenswerten Überschlag.

Die Mittagspause nutzten wir, unser frischvermähltes Ehepaar Doris und Alfred Troll zu bejubeln.

Die Finalkämpfe verlangten den Stimmbändern unserer Fans das letzte ab und unzählige Hupen hauchten ihr Leben aus. Und Grund zu jubeln gab es fürwahr genug:

Div. Seriennahe:

Klasse 1:
2. Peter Hulak

Klasse 2:
1. Gerhard Zöger
5. Rene Gerdenits

Klasse 3:
1. Gerhard Zöger

Klasse 4:
2. Günther Geretschläger
3. Thomas Heusenberger
4. Hubert Frank

In der Division Crash-Spezial errang Karl Keuter nach erbitterten Kämpfen der 4. Platz.

Nun standen die zwei wichtigsten Läufe des Tages bevor. Die besten Fahrer des Tages der Division Seriennahe standen am Start des Superfinales. Und das Ergebnis dieses Laufes spricht für unsere Fahrer:

1. Peter Hulak
3. Gerhard Zöger
4. Thomas Heusenberger
6. Hubert Frank

Und auch der Lauf um den Tagessieg mit den besten Fahrern des Tages der Division Crash-Spezial brachte noch einen Höhepunkt, Platz 4 für Karl Kreuter. Hochachtung!

In der Fahrergesamtwertung der Division Seriennahe gelang es Gerhard Zöger seinen Vorsprung auszubauen und liegt jetzt in Führung mit 41 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten Günter Kassecker mit nur einem Punkt Vorsprung auf unseren Thomas Heusenberger. Platz 4 für Thomas Mican. Auf Platz 5 liegt unser Peter Hulak in der kleinen Klasse ex equo mit Hans Jürgen Erhart in der grossen Klasse, Platz 8 für Hans Jürgen Erhart in der kleinen Klasse gefolgt von unserem Hubert Frank. Platz 9 ergeht an Horst Monschein, gefolgt von unserem Peter Hulak in der großen Klasse. Auch Platz 11 wird von Sollenau belegt, und zwar von Martin Heinrich. Günther Seunig liegt mit seinen beiden Fahrzeugen punktegleich auf Platz 15. Platz 20 für Günther Geretschläger, Platz 25 für Michael Eder punktegleich mit Gerhard Janda. Platz 29 für Rene Gerdenits, Platz 32 für Alexander Karle, Platz 34 für Jochen Rosensteiner und Platz 38 für Alfred Troll.

Die Leistungen der Fahrer der Division Crash-Spezial, Platz 18 für Karl Kreuter und Platz 43 für Thomas Müllner sind besonders hoch zu werten, da sie ohne jede Hilfe den Angriffen der Gegner ausgeliefert sind.

In der Clubwertung der Division Seriennahe liegt unser Verein ganz klar an der Spitze mit 148 Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten CT 161 Puchberg.

Die tolle Leistung bei diesem Rennen erbrachte in der Division Crash-Spezial den 5. Platz in der Clubwertung mit 14 Punkten.

Da es uns das dritte Mal in Folge gelang, als punktestärkster Verein des Tages die Heimfahrt anzutreten - 111 Punkte - liegen wir mit 372 Punkten als Zweitplatzierter nur noch 30 Punkte hinter dem Führenden in der Clubgesamtwertung, dem CT 161 Puchberg,(zur Erinnerung: in Kaindorf waren es noch 81 Punkte!) dicht verfolgt von MSC Stallhofen mit 364 Punkten.

Die letzten drei Rennen dieser Saison werden mit Abstand die schwierigsten aber auch die interessantesten Rennen. Die Fahrer und Fans des Racing Team Sollenau freuen sich schon darauf

mehr Bilder hier
 
  Besucher waren schon 136625 Besucher (422591 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=